Reinigung

Eine vollfunktionsfähige Photovoltaikanlage rechnet sich im Durchschnitt in ca. 10 Jahren. Ist die Anlage jedoch verschmutzt kann sich dieser Zeitraum erheblich verlängern. Besondere Aufmerksamkeit brauchen Anlagen, die an viel befahrenen Straßen, landwirtschaftlich genutzten oder industriellen Gebieten liegen. Durch die erhöhte Luftverschmutzung ist es für die Anlagenbetreiber wichtig, eine regelmäßige Reinigung

vornehmen zu lassen, um die Wirtschaftlichkeit der Anlage dauerhaft zu gewährleisten. Wir reinigen die Module mit Osmosewasser und einem speziellem Reinigungsmittel, welches keinen Einfluss auf die Langlebigkeit der Module hat. 

Verschmutzung

Ein Beispiel: Eine kleine Verschmutzung bremst ca. 20 Module aus. Oft durch Ammoniak oder Ruß.

Reparatur

Als einer der führenden Fachbetriebe werden wir oft von Anlagenbesitzern kontaktiert, die Zweifel an der fachgerechten Montage und Funktionsfähigkeit des Kraftwerkes haben.

Durch unsere langjährige Erfahrung können wir schnell und zuverlässig Fehler erkennen und beheben. Durch eine nicht fachgerechte Montage können Brandherde und andere Gefährdungen entstehen. Deshalb ist auch Versicherungen daran gelegen ein jährliches Protokoll zu erhalten, da anderenfalls der Versicherungsschutz der Anlage oder sogar des Gebäudes erlöschen kann.

Gefahren

Ein Beispiel: Ein undichter Anschlusskasten gefährdet ein ganzes Gebäude durch Brandgefahr.